Posts

Stolz & Vorurteil - Jane Austen

Bild
Guten Morgen, ich hoffe, ihr befindet euch wohl. :P
Ich habe kürzlich mal wieder "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen gelesen. Und ich tu es immer wieder gerne. Keine Liebesgeschichte berührt und reißt mich mehr mit. Ich empfehle im Übrigen auch den Film von 2005.
Mittlerweile gibt es von der Geschichte zig verschiedene Ausgaben, ich habe kürzlich diese hier gelesen:


Inhalt:

Nicht weniger als fünf Töchter haben die Bennets standesgemäß unter die Haube zu bringen. Kein leichtes Unterfangen für eine Familie auf dem Land, die nur über ein bescheidenes Vermögen verfügt. Ausgerechnet die intelligente Elizabeth, das Lieblingskind des Vaters, erweist sich als besonders schwieriger Fall. Zum allgemeinen Unverständnis hat sie die Stirn, den Antrag eines wohlsituierten Pfarrers auszuschlagen. Statt dem Drängen der Familie nachzugeben, folgt Elizabeth hartnäckig ihrem eigenen Urteil ...

Meine Meinung:

Ich finde das Cover dieser Ausgabe wirklich besonders schön, schlicht, aber schön. :)
Ich…

Spectrum - Ethan Cross

Bild
Hallo meine Lieben! Ich hoffe, euer Wochenende verläuft zu euren Gunsten bis jetzt. :D Im Rahmen der Was Liest Du? Leserunde, durfte ich den Auftakt der neuen Thriller-Reihe von Ethan Cross lesen. Dieser heißt "Spectrum" und ist bei Bastei Lübbe erschienen.


Inhalt:

Eine neue rasante Thriller-Serie von Bestsellerautor Ethan Cross, dem Autor der Shepherd-Thriller August Burke ist anders. Irgendwie seltsam, geradezu wunderlich. Doch Burke ist auch ein Genie: Er erkennt Zusammenhänge, die allen anderen verborgen bleiben. Als es in einer Bank zu einer Geiselnahme kommt, wendet das FBI sich an ihn. Denn die Täter verhalten sich extrem ungewöhnlich und verschwinden schließlich sogar unbemerkt aus dem umstellten Gebäude. Mit Burkes Hilfe entdeckt das FBI den Zugang zu einem Geheimlabor unter der Bank – das eigentliche Ziel des Überfalls. Was haben die Räuber dort gesucht? Und haben sie es gefunden? Zusammen mit Special Agent Carter folgt Burke ihrer Spur – und bekommt es mit einem Fein…

Der Große Zoo von China - Matthew Reilly

Bild
Guten Morgen, heute gibt es endlich meine Rezension zu "Der Große Zoo von China" von Matthew Reilly, erschienen im Festa Verlag, Abteilung Action und Thriller. Festa veröffentlicht nämlich nicht nur Ekel-Bücher. :D Es lohnt sich wirklich, in das Programm des Verlags zu schauen. Nun gut, legen wir mal los.


Inhalt:

Nach 40 Jahren enthüllt die chinesische Regierung ihre unglaubliche Entdeckung. Die Reptilien-Expertin CJ Cameron wird nach China eingeladen. Sie soll den größten Zoo, der jemals gebaut wurde, begutachten. Und sie darf sie mit eigenen Augen sehen: gewaltige, Feuer speiende Drachen. Es gibt diese Fabelwesen wirklich. 
Die Gastgeber versichern, dass sie vollkommen sicher ist und nichts schiefgehen kann ... Spannung und Action ohne Ende, Reilly in Hochform! Matthew Reilley: »Mein absolutes Lieblingsbuch ist Jurassic Park, und das hat mich inspiriert.« Meine Meinung: Wie der Autor bereits erwähnt hat, war "Jurassic Park" eine große Inspiration, was man auch merkt. Da…

Vakouja - Ränkespiele - Irina Grabow

Bild
Hallöchen, ich hoffe euer Start in die neue Woche verlief erfolgreich. ;) Ich durfte für den Lysandra Books Verlag den Debüt Roman von Irina Grabow lesen und nun folgt meine Rezension. Das e-book ist bereits erhältlich, die Print Version erscheint am 31. August. Ist ja nicht mehr lang. Noch zu erwähnen wäre, dass dieses Buch der erste Teil einer Trilogie ist.


Inhalt:

Der junge Fischer Lian liebt sein einfaches Leben. Doch dann wird ihm eine zufällige Begegnung mit Zaron, dem König des Baruwenreiches, zum Verhängnis: Dieser entpuppt sich als grausamer Ränkeschmied, der ihn in seine Gefolgschaft zwingt und undurchsichtige Pläne verfolgt. Als Lian im Flad-Reich magische Kräuter für Zarons geheime Experimente schneiden soll, macht er Bekanntschaft mit den Mystikums – ungebändigten Kreaturen, denen herkömmliche Waffen nichts anhaben können. Bald kommt es zu Unruhen im Baruwenreich und Lian beginnt, die Ränke des Königs mit anderen Augen zu sehen. Sein Weg zur wahren Geschichte Vidars führt i…

Ich bin kein Serienkiller - Dan Wells

Bild
Hallöchen, heute habe ich meinen Bericht zum ersten Teil der "Serienkiller" Reihe von Dan Wells. Diese erscheint im Piper Verlag und umfasst insgesamt 6 Bände. Wobei der letzte jetzt im August erscheint. Der erste Teil heißt "Ich bin kein Serienkiller".


Inhalt:

Der 15-jährige John will ein ganz normaler Teenager sein, die Schule besuchen und Mädchen kennenlernen. Doch er weiß, dass in ihm ein düsteres Geheimnis schlummert. Es ist nicht nur das Interesse an Serienkillern, das sein ganzes Leben bestimmt, nicht nur seine Faszination vom Tod. Es ist die Furcht, dass er eines Tages selbst zum Killer wird. Denn John trägt ein Monster in sich. Und als unerklärliche Morde in der Stadt geschehen, muss er sich nicht nur einem dämonischen Gegner stellen, sondern auch sich selbst …

Meine Meinung:

Ich bin super schnell in die Geschichte rein gekommen, der Schreibstil ist sehr einnehmend. Die Story ist spannend und manchmal auch lustig bis makaber. Aber genau das mag ich. Die Charak…

Funhouse - Michael Bray

Bild
Hallöchen, heute möchte ich euch mit einer Sammlung von Gruselgeschichten ins Wochenende schicken. :) Diese stammen von Michael Bray, der mir zumindest vorher unbekannt war. Soweit ich weiß, ist das Buch aber nur als ebook erschienen.


Inhalt:

Vom Bestseller-Autor der Whisper-Trilogie eine brandneue Sammlung erschreckender Geschichten im Stil von The Twilight Zone, Geschichten aus der Gruft und Outer Limits.

Funhouse ist eine Sammlung von 16 makabren Erzählungen im Stil der Horrormeister Stephen King und Dean Koontz, jede von ihnen mit einer schrecklichen Wendung oder bei der sich das Gewöhnliche zu etwas Furcht einflößendem wandelt.

Ein Mann, der einen ungeplanten Stopp macht, erlebt eine unangenehme Überraschung in „CANDYLAND“.
Eine Gruppe Teenager entdeckt ein schreckliches Geheimnis auf der Samsonite Farm in „VOGELSCHEUCHEN“.
Ein Schulhof-Tyrann und sein ehemaliges Opfer treffen sich wieder mit einer grauenerregenden Auswirkung in „GROSSER LANGER SARG“.
Eine High School Party wird zu eine…

Frühling, Sommer, Herbst und Tod - Stephen King

Bild
Hallöchen, heute geht es bei mir um die vier Kurzromane, die dieses Buch von King enthalten. Eventuell seid ihr ja schon mal über eine der drei Verfilmungen gestoßen. Lediglich die letzte Geschichte im Buch, "Atemtechnik", wurde bisher nicht verfilmt. Soweit ich weiß... ;)


Inhalt:

Der Band vereint vier Kurzromane, darunter Die Leiche und Pin-up, die als Filmvorlagen für die mehrfach für den Oscar und den Golden Globe nominierten Filme Stand By Me und Die Verurteilten dienten.

Meine Meinung:

Die erste Geschichte ist Pin-Up (auf dieser basiert der Film "Die Verurteilten") handelt von einem eher ungewöhnlichen Gefängnisausbruch und einer sehr innigen Freundschaft. Toller Film, ich schaue ihn immer wieder gerne.
Geschichte Nummer zwei behandelt einen flüchtigen Kriegsverbrecher aus dem zweiten Weltkrieg, der die Bekanntschaft eines Schüler macht. Mir persönlich ist die Geschichte ziemlich unter die Haut gegangen. Harter Tobak. Die Verfilmung hierzu habe ich noch nicht geseh…