Posts

Es werden Posts vom November, 2016 angezeigt.

Die Insel der besonderen Kinder - Graphic Novel - Ransom Riggs - Cassandra Jean

Bild
Hallöchen,
kürzlich erreichte mich Post vom Carlsen Verlag und ich durfte mich über ein Exemplar von der Comic Adaption "Der Insel der besonderen Kinder" freuen.


Inhalt: Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Nicht so der Opa von Jacob - Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben. Und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind. Erst Jahre später, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, erinnert Jacob sich wieder an die Geschichten und entdeckt Hinweise darauf, dass es diesen besonderen Ort wirklich gibt. Doch auch die Ungeheuer sind höchst real – und folgen ihm auf seiner Suche nach der Insel der besonderen Kinder… Meine Meinung: Die Geschichte ist wirklich wundervoll. Unglaublich Phantasievoll und spannend. Den Roman habe ich (noch) nicht gelesen, aber diese Comic Adaption mit unheimlich tollen Bildern von Cassandra Jean konnte mich davon überzeugen, das Buch zu lesen. Die 256 Seiten hatte ich im Nu durch…

Orphan X - Gregg Hurwitz

Hallöchen,
einen schönen Start ins Wochenende wünsche ich euch. :)
Im Rahmen einer Wanderbuchrunde bei was-liest-du durfte ich "Orphan X" von Gregg Hurwitz lesen. Erschienen ist dieses Buch im Harper Collins Verlag. Ich will euch auch nicht lang auf die Folter spannen und lege sogleich los. ;)

Klappentext:

1. Gebot: Keine voreiligen Schlüsse

Seine Nachbarn halten Evan Smoak für einen harmlosen Verkäufer von Industriereiniger. Dabei ist er eine der tödlichsten und geheimsten Waffen der US-Regierung: ein Absolvent des Orphan-Programms, in dem Waisenkinder zu hocheffizienten Killern ausgebildet wurden.

4. Gebot: Es ist nie persönlich

Nach Jahren des Mordens im inoffiziellen Regierungsauftrag ist Evan in den Untergrund gegangen. Er hilft nun den Verzweifelten, die mit ihren Problemen nicht zur Polizei gehen können - mit allen Fähigkeiten, die ihm zur Verfügung stehen. Dabei hält er sich strikt an seine eigenen Gebote. Doch diesmal bricht er eine der Regeln, und sein Auftrag entwi…

Das Paket - Sebastian Fitzek

Hallöchen,
ich hoffe, ihr seid gut in die neue Woche gestartet. Ich habe heute für euch die Rezension zu "Das Paket" von Sebastian Fitzek aus dem Droemer Verlag. Ab geht die Post.^^

Klappentext:

Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. 
Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen. 
Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl si…

Das Dreizehnte Zeichen - Die Bestimmung

Einen schönen guten Abend, endlich Freitag, würde ich sagen... ;)

Heute habe ich für euch das Buch "Das Dreizehnte Zeichen - Die Bestimmung" von K.T. Meadows. Dieses welches ist der erste Band einer Reihe, aus der Saga der 13 Zeichen. Ich erhielt ein Rezensionsexemplar von der Autorin und hier kommt meine Meinung. :)

Klappentext:

»Vor langer Zeit schlossen unsere Ahnen einen Pakt. Zwölf Verbündete, deren Schicksal an die Sterne gebunden war, sollten die Bürde der Herrschaft tragen.«

Die junge Isaam lebt tief verbunden mit der Natur in den Wäldern von Sankt Larena. Als die Neugier sie eines Tages in die Stadt mit den mächtigen Mauern treibt, begegnet sie nicht nur den unheilvollen, schwarzen Reitern, sondern auch Levent.
Obwohl den jungen Mann mit den smaragdgrünen Augen ein dunkles Geheimnis zu umgeben scheint, verbindet die beiden schon bald eine tiefe Freundschaft.
Doch der Verlust all dessen, was sie für wahr gehalten hat, zwingt Isaam zum Aufbruch in eine Welt, die sie auf di…

The Stand - Stephen King

Hallöchen und euch einen wunderschönen Morgen.
Gestern Abend habe ich "The Stand" von Stephen King zu Ende gelesen und tja, was soll ich sagen?! Wundervolles Buch. Sehr umfangreich, aber niemals langweilig. Gelesen habe ich das Buch in englisch.
Ich gebe euch eine kurze Zusammenfassung:

Im Juni 1990 bricht aus einer Forschungseinheit in Kalifornien die Supergrippe aus und löscht 99% der Bevölkerung aus. Die überlebenden zieht es nach Colorado oder in die Wüste nach Las Vegas. Beide Lager unterstehen 2 Anführern, Mother Abagail und Randall Flagg. Sie repräsentieren das Gute und das Böse. Wer gewinnt am Ende?

Meine Meinung:

Wie ich oben schon angedeutet habe, fand ich das Buch wundervoll. Tolle Geschichte und tolle Figuren. Viele Wendungen und ein würdiges Ende. :D
Besonders habe ich ins Herz geschlossen: Die Figur des Tom Cullen. Mit ihm habe ich besonders mitgefiebert und gehofft und gebetet... Und er hat seinen Beitrag geleistet.

Von mir bekommt das Buch 5 von 5 Sternen. Klar…