Posts

Es werden Posts vom März, 2017 angezeigt.

Die Schöne und das Biest - Roman zum Film

Bild
Hallöchen und einen schönen Mittwoch Nachmittag. Ich hab gestern den Roman zum neuen Disney Film "Die Schöne und das Biest" zu Ende gelesen. Den Film habe ich kürzlich zusammen mit meiner Nichte gesehen und es war ganz wunderbar. Für mich der tollste und schönste Disney Film, den ich seit meiner frühen Kindheit liebe.



Inhalt:

Die schöne junge Belle träumt von Abenteuern, wie sie in den Büchern stehen, die sie selbst so gern liest. Sie würde sich am liebsten von ihrem kleinen Heimatort wegwünschen. Doch dann wird ihr Vater von einem fürchterlichen Ungeheuer in einem verzauberten Schloss gefangen genommen und ihre Welt ist für immer auf den Kopf gestellt. Um ihren Vater zu retten, bietet Belle ihr Leben im Tausch gegen seines an. Auf dem Schloss freundet sie sich trotz ihrer Furcht mit den verzauberten Schlossbewohnern an. Sie lernt das Biest von einer anderen Seite kennen und erkennt, dass es ein gutes Herz besitzt ...

~ Ein altes Märchen über Abenteuer und Liebe, über Vorurteil…

Fictional Reality - Christin C. Mittler

Bild
Hallöchen, lang lang ist's her, aber ich hatte ein bisschen sowas wie eine Schreibblockade... Ich hoffe aber, wir lesen uns jetzt wieder ein bisschen häufiger. :P Heute geht es bei mir um "Fictional Reality" von Christin C. Mittler aus dem wundervollen Tagträumer Verlag.


Inhalt:

Wenn ein Anderer deine Geschichte schreibt, was wärst du bereit zu tun, um sie zu ändern?
Der Unfalltod ihrer Familie reißt Alexandra in ein tiefes Loch. Als habe sie nicht genug mit ihrem Verlust zu kämpfen,
passieren zudem immer häufiger unerklärliche Dinge. In ihr keimt ein schrecklicher Verdacht.
Etwas, das alles, woran sie glaubt, auf den Kopf stellt.
Doch kann es ihr womöglich auch das wiederbringen, wonach sie sich am meisten sehnt?

Meine Meinung:

Das Cover an sich ist schon mal wunderschön, oder was meint ihr?
Ich bin gut in die Geschichte reingekommen und Alexandra als Hauptprotagonistin war mir sympathisch. Gelegentlich, im weiteren Verlauf der Geschichte, konnte ich ihre Handlungen und Schlussf…

1984 - George Orwell

Bild
Hallöchen und einen wunderschönen Samstag! Im Rahmen einer Leserunde bei Was Liest du?, durfte ich "1984" von George Orwell lesen. Erschienen im Ullstein Verlag. Und ja, nachdem ich den Inhalt ein paar Tage habe sacken lassen, kann ich nun darüber berichten. :D


Klappentext:

»Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, daß zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst.«
Der Klassiker über einen allmächtigen Überwachungsstaat ist und bleibt beklemmend aktuell: Mit 1984 schuf George Orwell eines der einflußreichsten Bücher des 20. Jahrhunderts.
Meine Meinung:
Das Cover verrät schon ein bisschen etwas über den Inhalt, wenn man ihn nicht so schon vom Hören-Sagen kennt. Es geht um Winston Smith, der in einem Totalitären Überwachungsstaat lebt, der vom Großen Bruder genannten, angeführt wird. Er arbeitet im Ministerium für Wahrheit, um die Vergangenheit so umzuschreiben, dass sie zu den Aussagen der Regierung passt. Also Lügen produziert. Davon gibt es noch drei a…