Die Schöne und das Biest - Roman zum Film

Hallöchen und einen schönen Mittwoch Nachmittag. Ich hab gestern den Roman zum neuen Disney Film "Die Schöne und das Biest" zu Ende gelesen. Den Film habe ich kürzlich zusammen mit meiner Nichte gesehen und es war ganz wunderbar. Für mich der tollste und schönste Disney Film, den ich seit meiner frühen Kindheit liebe.



Inhalt:

Die schöne junge Belle träumt von Abenteuern, wie sie in den Büchern stehen, die sie selbst so gern liest. Sie würde sich am liebsten von ihrem kleinen Heimatort wegwünschen. Doch dann wird ihr Vater von einem fürchterlichen Ungeheuer in einem verzauberten Schloss gefangen genommen und ihre Welt ist für immer auf den Kopf gestellt. Um ihren Vater zu retten, bietet Belle ihr Leben im Tausch gegen seines an. Auf dem Schloss freundet sie sich trotz ihrer Furcht mit den verzauberten Schlossbewohnern an. Sie lernt das Biest von einer anderen Seite kennen und erkennt, dass es ein gutes Herz besitzt ...

~ Ein altes Märchen über Abenteuer und Liebe, über Vorurteile und über die Schönheit und das Biest in jedem von uns ~

Meine Meinung:

Ich persönlich bin der Meinung, das dieses Buch eine wunderbare Ergänzung zum Film ist. Der Trickfilm aus den 1990ern ist wirklich schön umgesetzt worden und Emma Watson ist die perfekte Belle.
Das Buch hat mich Szene für Szene zurück in den Film versetzt und ich werde es ganz bestimmt wieder lesen. Sicherlich wird sich auch meine Nichte über die ein oder andere Vorlesung von mir freuen. :D
Schön finde ich auch die Bilder aus dem Film in der Mitte des Buchs.

⭐⭐⭐⭐⭐ von 5 verdienten ⭐ erhält das Buch. Für ein wundervolles Märchen, ganz wunderbar geschrieben. :)

Das war es heute von mir,
eure Nicole.

Hier könnt ih das Buch kaufen: Die Schöne und das Biest (Ravensburger, 296 Seiten gebunden, 14,99€)
Die Schöne und das Biest (Amazon, 296 Seiten gebunden, 14,99€)

Da geht es zu meiner Facebook Seite: Nahrung fürs Gehirn

Quelle Bildmaterial und Inhaltsangabe: Ravensburger

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

The Stand - Stephen King

Bighead - Edward Lee

Ich bin kein Serienkiller - Dan Wells